Kleider machen Leute

Schon so oft gesagt, geschrieben, gedacht: Der Ausdruck „Kleider machen Leute“ gehört zum Standardrepertoire der Floskensammlung eines jeden-, also auch den Feer-Nola. Ganz zu Beginn der Feer-Nolageschichte mag diese Floskel bestimmt noch nicht zutreffend gewesen sein. Im Gegenteil – als die Feer-Nola bei ihrem ersten Morgenstreich die friedlich schlummernde Dorfbevölkerung mit einem Schrecken aus dem Schlaf riss, glaubten einige umherirrende Gespenster zu erkennen. Ja, mit weissen Leintüchern bedeckt sahen die Feer-Nola im Dunkeln tatsächlich ein wenig gespenstig aus.

Die Ansprüche an schmuckvollere und aufwendigere Kostüme stiegen dann bald einmal an. Fortan zeichnete sich jeweils ein Vereinsregister (Posaune-, Rhythmus- oder Trompetenregister) für das jeweilige Kostüm verantwortlich und im Dreijahresrhythmus lieferten sich die Register einen Wettkampf um die Gunst der Anhängerschaft. Dabei entstanden viele farbenfrohe und fantasievolle Kostüme, welche am 11.11. um 11 Uhr 11 jeweils themenbezogen der Bevölkerung vorgestellt wurde. Die fasnachtsfreudigen Göüggler und Füdini schneiderten und bastelten zu unseren Themen die wundervollsten Kostüme und manch lustige Fasnachtssujets. Zusammen ein einig Fasnachtsvolk, welche gemeinsam die schönste Jahreszeit erlebt.

 

Drachenreiter 2017 – 2018

 

Irland 2015 -2016

 

Schachmatt 2013 – 2014

 

Fire and Ice 2011 – 2012

 

Kosaken 2010

 

Fluch der Karibik 2008 – 2009

 

Eskimos 2007

 

Flower Power 2006

 

Barock 2005

 

Carneval in Rio 2004

 

Appenzeller 2003

 

Jamaica 2002

 

Wikinger 2001

 

Lappland 2000

 

it’s magic 1999

 

Afrika 1998

 

Schottland 1997

 

Indianer 1996

 

Samurai 1995

 

Pharaonen 1994

 

Cats 1993

Fantasia 1992

 

Musketiere 1991

 

1001 Nacht 1990

 

Chabus-Chepf 1989

 

Frauen-Power 1988

 

Punker 1987

 

Giesskannen 1984 – 1986

 

Kleine Änderungen 1982 – 1983

 

Erste Jahre 1978 – 1981